Dienstag, Mai 22, 2007

The long Calm has come to an End


Sorry für meine zwischenzeitige Abstinenz. Hatte einfach nicht die Zeit meinen Blog sauber zu halten. Jetzt bin ich wieder da, hier gibt es eine kurze Zusammenfassung der Filme die ich in der Zwischenzeit erleben durfte:

ZODIAC > ?/10
Ein kurzes Review folgt.

PIRATES OF THE CARIBBEAN - AT WORLD'S END > ?/10
Ein kurzes Review folgt.


SUNSHINE > 9/10
Amazing. Aber sowas von. Ein knallhartes, konsequentes Stück deprimierendes Science Fiction-Kino. Großartig in Bilder und Töne gesetzt. Und hätte der Film einfach eine halbe Minute früher aufgehört, wäre es wohl der insgesamt beste Science Fiction Film seit vielen vielen Jahren geworden. Das gutmenschliche Ende trübt den Spaß etwas. Trotzdem - einfach wunderbar. Hatte 3 mal Tränen in den Augen!

SPIDERMAN 3 > 8/10
Ist im Großen und Ganzen genau das geworden was ich mir erhofft hatte. Raimi verknüpft gekonnt die vielen Ebenen und zaubert ein Broadwaystück mit der vollen Palette an Motivationen: Liebe, Hass, Neid, Vergeltung, Arroganz, Freundschaft, Angst, Trauer. Dabei kümmert er sich um jedes Motiv als sei es der Hauptinhalt. Dunst war gut, Maguire ebenso - Bryce Dallas Howard wollte mir hier so garnicht ins Bild passen, umso erfreulicher das Thomas Haden Church so auftrumpft... Wahnsinnig komischer Cameo von Bruce Campbell. Am Ende übertreibt es Raimi ein wenig was die Gefühlsdusseligkeit angeht. Fängt sich dann aber in einer wunderbar unprotzigen Schlussszene wieder. Für mich nicht ganz so rund wie SPIDERMAN 2, dennoch ein Bilderbuch Blockbuster an dem es nicht viel zu meckern gibt, außer ein paar Kleinigkeiten.

BLADES OF GLORY > 7-8/10
Fast so schräg wie TALLADEGA NIGHTS, aber eben nur fast. Ich zitiere gerne einen geschätzten Meinungsmacher: "Noch schwuler als 300 und das ist auch gut so."

THANK YOU FOR SMOKING (DVD) > 6/10
Hat zwar durchaus nette Gags, verbringt mir aber zuviel zeit damit die gewagteste und gemeinste Satire seit langem sein zu wollen. Macht auf Dauer träge.

SANTA SANGRE (DVD) > ?/10
Schwierig schwierig. Bewundere den Film ja schon irgendwo für seine tadellose visuelle Präsenz. Aber ansonsten bleibt der Film doch stark hinter den Erwartungen zurück, vor allem wenn man anfängt ihn mit HOLY MOUNTAIN oder EL TOPO zu vergleichen. Mir fehlen noch 20 Minuten die ich wegen Übermüdung aufgeschoben habe.

NAPOLEON DYNAMITE (DVD) > 7-8/10
Geek-Alarm. Und das wirklich konsequent und nüchtern vorgetragen, sodass dies alles stellenweise fast schon tragische Züge bekommt. Ich würde den Film so gerne hassen, kann es aber einfach nicht. Dafür war NAPOLEON DYNAMITE einfach zu frisch, zu bunt und ja, auch urkomisch. Auf ganz eigene Weise.

Kommentare:

TheRudi hat gesagt…

Fand EL TOPO ja nicht so berauschend ;P

Vengeance hat gesagt…

naja, ich fand EL TOPO ja schon irgendwie virtuos inszeniert und so - insgesamt bevorzuge ich aber HOLY MOUNTAIN. den schon gesehen?

SANTA SANGRE fand ich aber definitiv schwächer als die beiden genannten.

TheRudi hat gesagt…

Hab HM noch nicht gesehen und leider sagt er mir auch nichts *duck*

Vengeance hat gesagt…

solltest mal Ausschau halten. gibt ja jetzt auch gute Einzel VÖs der Filme in England.