Mittwoch, März 22, 2006

In der Gewalt des Beamers



OLDBOY
Hält der Zeit stand und bleibt ein stilistisches Meisterstück. Würde ich ganz klar als einen meiner absoluten Lieblingsfilmen betiteln. 10/10

SECRETARY
Ist und bleibt eine wunderbar ausstaffierte und unkonventionelle Tragikkomödie. Maggie Gyllenhaal ist einfach ein Goldstück, Spader wurde von mir zum ersten Mal (außer Crash) gemocht. ganz toll, Gerne mehr von solchen Filmen 8-9/10

THE VILLAGE
Baut beim dritten Mal kräftig ab. Hätte mir den Film lieber als wunderbaren Film im Kopf behalten, nun hat er leider ein paar Kratzer abbekommen. Wenn die Geschichte und das worauf sie hinaus will bekannt ist, ist irgendwie ziemlich die Luft heraus. Die Anspannung bleibt fast völlig aus, vor allem auch weil die Liebesgeschichte alleine den Film unmöglich tragen kann. So fesselnd ist diese dann nämlich nicht. Schade, sehr schade. Was damals gute 9/10 waren sind für Wiederholungstaten wohl jetzt nur noch 6/10. Ich mag ihn trotzdem, auch wenn ich ihn mir sehr lange nicht mehr anschauen werde. also ?/10

LAYER CAKE
Hat vieles von einem Guy Richie, ist aber nicht so verkrampft auf "besonders" und "anders" getrimmt. Der neue Bond legt mit LAYER CAKE eigentlich die perfekte Bewerbungsmappe für CASINO ROYALE an. Insgesamt kann der Film in allen Richtungen punkten: Super Soundtrack, tolle Visualisierung, strammer Rest und tolle Darsteller. Bitte mehr davon! 9/10

ME AND YOU AND EVERYONE WE KNOW
Miranda July ist und bleibt für mich die Entdeckung der letzten Monat. Was für ein tolles, ehrliches, engagiertes und skurriles Filmchen. Muss man eigentlich einfach lieben! 9/10

THE COOLER
Ziemlich öder Casino-Klamauk. Total spannungsarm und vorhersehbar. Da es auch sonst nichts wirklich Interessantes im Film zum festhalten gab, hat mich dieser einfach nur angeödet. Einziges Goodie: This Baldwin is the Man. 3/10

SYMPATHY FOR LADY VENGEANCE
Wow..Wow...und nochmals Wow. Sich zwischen OLDBOY und diesem zu entscheiden fällt mir wirklich schwer. Die Lady bietet natürlich eine viel größere Diskussionsgrundlage, ist insgesamt wahrscheinlich das perfektere Werk. Wie dem auch sei, ein wirkliches Highlight, sei es nur dafür alle Gesichter aus den Park Filmen noch einmal zu sehen. 10/10

SIDEWAYS
Das 2. Mal. Neben RAY ein Film den ich jetzt erst einmal eine ganze Zeit nicht mehr zu sehen brauche. Tolle Bilder, eine wunderbare Grundstimmung und ein exzellenter Giamatti. Auf der anderen Seite leider ein für mich überaus nerviger Haden Church. Seine beuscheuerte Art wusste in den ersten 20 Min noch zu gefallen, dann ging sie mir nur noch auf den Keks. Genauso wie die Tatsache das Giamatti ihm nicht endlich einmal eine klatscht. So stark kann keine Freunschaft sein. Ich mag SIDEWAYS immer noch, bin aber meilenweit davon entfert auf irgendeine Art und Weise begeistert von diesem Spaß-Cúvee zu sein. 7/10

THE CHUMSCRUBBER
Auch diese Gesellschaftssatire hat keinen Deut an Kraft verlohnen. Ich bin bekennender Fan dieser Ensemble-Indys. CHUMSCRUBBER ist einfach ein gelungener Mix. Vor allem Jamie Bell und Glenn Close sind spitze. 8/10

LIEBE MICH WENN DU DICH TRAUST
Zugegeben: in der ersten Hälfte nerven die MTV Schnitte und der viel zu schnell vorgetragene Plot. Dafür entfaltet sich dann ein gewisser Charme, fast herrscht Begeisterung für die Farbenvielfalt. Insgesamt doch stimmig, auch dank der wundervollen Hauptdarstellerin. Als AMELIE-Liebhaber kann man diesen hier nicht wirklich hassen ;-) 7/10

DAS DING AUS EINER ANDEREN WELT (O)
Sorry, aber für mich kommt dieses Ding nicht über die Qualität eines netten B-Movies. Da mag noch so ein ehrenhafter Ansatz dahinter stecken, dem Film fehlt es einfach an Atmosphäre und Einfällen. Da Lobe ich mir doch ganz klar Carpenters Remake, das mal wieder aufzeigt das ein Remake auch besser als das Original sein kann. Hier sind nämlich nahezu alle Schwächen des Schwarzweißfilms ausgemerzt. Nein, dann doch lieber eine Runde "Faster! Pussycat, Kill Kill!", "Das Grauen aus der Tiefe" oder "Das Ding aus dem Sumpf". Die machen wenigstens Spaß. 3-4/10

THE INCREDIBLES
Ist einfach wundervoll. Die perfekte Mischung für Erwachsene und Kind, machen unglaublich spaß und sind unglaublich tiefgründig, dafür das man etwas gänzlich anderes erwartet hätte. Auf jeden Fall einer der aller Besten Animationsfilme. 9/10

MYSTERY SCIENCE THEATER 3000
..und zwar in der Kalkofe-Synchro. Einmalig!!! Ich hatte Schmerzen vor Lachen, bekomme sie gerade wieder wenn ich zB an ANGEBERMAN denke. Wirklich der Comedyhammer...rein vom Fun her: 10/10

SONST NOCH:

EXTRAS
2 Folgen, und zwar die mit Stiller und Winslet. Auch hier habe ich mich scheckig gelacht und werde die Serie unbedingt weiter erforschen müssen!

FINAL FANTASY VII : AC
Und zwar ein Mix-Off der besten Szenen. Hier hätten wir dann auch den best animierten Film den ich kenne. Amazing.

DESPERATE HOUSEWIFES (Season 2)
Bisher nun 5 Folgen gesehen und kann behaupten: Ich bin wieder vollkommen drin. Hatte anfangs leichte Zweifel, doch nach 5 Folgen kann ich sagen das der Spannungsbogen fast der selbe ist wie noch in Staffel 1, und das nicht weniger Mysterien aufgebaut werden. Macht immer noch großen Spaß!

Kommentare:

Scarlettfan hat gesagt…

Mr.Vengeance ist back ...at last. Dachte schon, Du wolltest Deinen Blog verkommen lassen, aber nun bist Du ja wieder da und hast eine ganze Ladung Filme im Schlepptau. Fein, das. Besonders interessierte mich natürlich Deine Stellungnahme zu DESPERATE HOUSEWIVES Season 2, denn das ist außer GILMORE GIRLS die einzige Serie, die ich schaue.

Kann man die zweite Staffel als Import-DVD erwerben?

Vengeance hat gesagt…

Die Staffel soll in DE ja erst im Mai-Juni anlaufen. Auch in den USA gibt es noch keine DVD, bzw. glaube ich das selbst da sie Staffel Nummero 2 noch nicht zu ende gelaufen ist. Ich gucke die 2. Staffel auf Premiere. Da läuft auch jede Woche eine Folge die noch 2 mal wiederholt wird. Diese Woche lief die 6. Folge.

Ob dir das nun weiter hilft!? *g*