Donnerstag, Dezember 22, 2016

Film // Einfach Das Ende Der Welt (F, 2016)














EINFACH DAS ENDE DER WELT (Juste la fin du monde)
Wertung: ★★★★★☆☆☆☆☆

Der erste Film von Wunderkind Xavier Dolan, der mich etwas verwirrt und auch ratlos zurücklässt. Ich sehe was auf der Leinwand vor sich geht, aber ich fühle nichts. Es scheint mir wie folgt: Dolan versucht seinen Figuren in diesem kleinen Kammerspiel so wenig Profil wie möglich zu geben, damit sie gleichzeitig die größt mögliche Projektionsfläche aufweisen. Sie sollen dem Zuschauer auf ähnliche Weise als Gefäß dienen, wie sie es auch für die Hauptfigur sind. Denn wie der Zuschauer kommt auch dieser in einen Kreis von Menschen, die er nicht kennt und zu denen er keine wirklich Bindung (jenseits der Blutlinie) besitzt. Nur fehlt dem Zuschauer sogar die wenige Erinnerung aus vergangenen Tagen. Alles bleibt trüb und undurchsichtig. Die Beweggründe für seine damalige Flucht, den inneren Streit der ganzen Sippe. Nur ein paar sehr kleine Krümelchen bekommen wir hingeworfen. Doch diese füllten meine Leere gegenüber den Figuren nicht. Meiner Meinung nach hat sich Dolan hier etwas verkalkuliert. Die unbeschriebenen Figuren bieten am Ende des Tages (oder der Vorstellung) keinerlei emotionale Anknüpfungspunkte. Vielleicht soll dies so sein. Mir jedenfalls waren die Figuren und ihre Handlung relativ schnell komplett egal. Der Einsatz von Musik (auch wenn die Auswahl grandios ist) hat mich hier wie in keinem seiner Filme bislang gestört. Die musikalischen Momente verkommen zu völlig zusammenhangslosen Videoclips, die zumindest mich nur noch mehr rausgerissen haben. Ein merkwürdiger Film mit unglaublich gutem Cast, der die einzigen Lichtblicke zu verzeichnen hat.  Was man ONLY THE END OF THE WORLD aber anrechnen muss: er wuchert im Kopf weiter. Ob das nun Intention war oder nicht.

Kommentare:

spidy hat gesagt…

Muahhhh, ich bin mir immer noch unschlüssig, ob The Neon Demon oder Einfach das Ende der Welt der schlechste Film 2016 ist, ich kann kein positives Wort für Einfach das Ende der Welt finden.

Lost in Imagination hat gesagt…

Idee und Darsteller/innen sind nicht schlecht - Aber alles andere!? hmmm.

Aber im Ernst, hätte er noch einen Film wie MOMMY oder LAURENCE ANYWAYS abgeliefert hätte ich auch Angst bekommen...