Freitag, August 03, 2007

FFF: BOTCHED


Official Selection Fantasy Filmfest 2007

Zusammen mit THE SIGNAL und MANDY LANE ist BOTCHED wahrscheinlich der Film des Fantasy Filmfestivals, auf den ich mich am meisten gefreut habe. Im Nachhinein kann man schon irgendwo von einer kleinen Enttäuschung sprechen.

Naja, schlecht ist BOTCHED nicht. Er will für Stimmung sorgen und das tut er auch souverän nach wenigen Minuten. Sobald die Ausgangssituation hergestellt wurde, fühlt der Film sich an wie eine Mischung aus Theaterstück und Comic. Die Figuren sind alle herrlich schräg, viele lustige Momente vertreiben dem Zuschauer die Zeit. Bis zu einem gewissen Punkt. Später konnten mir die Schenkelklopfer meist nur noch ein Achselzucken entlocken, wenn auch hier immer noch einige wahnwitzige Szenen folgen.

Mit persönlich war BOTCHED dann ein wenig zu strukturlos. Oft scheint es, als wüssten die Charaktere gar nichts mit sich anzufangen. Und dann folgen halt Splatterszenen. Auch diese sind wieder oft komisch, wirken aber eher wie Lückenbüßer. Fürs einmalige Sehen also durchaus gut, für öfters dann evtl. doch zu substanzlos.

6+/10

Kommentare:

Mr. Vincent Vega hat gesagt…

Das Bild ist aber mal geil. *lol*

grammaton cleric hat gesagt…

Ja, der Timo ist mutig, Gorebilder ganz oben zu posten... :eek:

Vengeance hat gesagt…

sagen wir nicht mutig, sagen wir forsch.. :-)

Mr. Vincent Vega hat gesagt…

Hast du das jetzt echt wieder rausgenommen? Darf man das nicht???

Vengeance hat gesagt…

naja, ich bin mir unsicher. so ne gute idee ist ein gore-bild vielleicht nicht. wobei, nachher ist das bild sowieso im archiv verschwunden weio noch ein paar filme besprochen werden.. :-)

Mr. Vincent Vega hat gesagt…

Wäre mir jedenfalls neu, dass man das nicht dürfte. War doch 'n normales PR-Bild, oder?