Donnerstag, Juli 20, 2006

CINEMATIC GUIDE - August 2006

BORN TO FIGHT
Die übliche Ladung Supertrash aus Thailand, diesmal ohne Tony Jaa. Wer auf Überdosierungen in nahezu jedem Sachverhalt steht, sollte diesen Film unbedingt sehen. 03.08.06

DAVE CHAPPELLE’S BLOCK PARTY
Alleine die Aufschrift “Gondry inside” sollte Grund genug für einen Kinobesuch sein. Wem das nicht langt, sollte sich mal die Actliste ansehen. 03.08.06

VOLVER
Trotz eher mäßigen Kritiken sollte man dem neuen Almodovar wenigstens eine Chance geben. Feststeht schon einmal: Penelopé Cruz soll nie besser gespielt haben. 03.08.06

GARFIELD 2
Nummero Uno war schon reichlich überflüssig. Aber Teil 2 muss diesen ja selbst in Sachen Einfallslosigkeit noch unterbieten. Mein Tipp: Weit, weit weg damit. 03.08.06

SUPERMAN RETURNS
Also ich brauche den Film nicht. Abgesehen davon das Superman für mich immer der mit Abstand langweiligste und uninteressanteste Superheld war, muss ich mir diese Grütze nicht auch noch in Kombination mit Brian Singer geben. Dieses polemische Klagen und Jammern für Randgruppen jeder Art geht mir tierisch auf die Nerven – Der Trailer lässt den Eindruck weiter bestehen. 17.08.06

DER FREIE WILLE
Gut, außer der angeblich so beeindruckenden Performance von Jürgen Vogel interessiert mich der Film auch nicht wirklich. Bei filmischem Mangel ziehe ich ihn aber gerne in Erwägung. 24.08.06

MIAMI VICE
Verspricht nach dem Trailer schon jetzt das Comedy-Highlight des Jahres zu werden, sollte sich der Film mit seinen weißen Lederslippern und den Schulterpolstern tatsächlich so ernst nehmen wie befürchtet. Sei es drum, ich bin dabei. Denn wenigstens optisch dürfte Michael Mann wieder etwas bieten. 24.08.06

ADAMS APFEL
Eine sehr kleine dänische Produktion die häufig mit OLD MEN IN NEW CARS oder den DÄNISCHEN DELIKATESSEN verglichen wird. Sieht optisch ein wenig ausgereifter aus, von daher sicherlich eine gelungene Abwechslung zum sonstigen Kinomob. 31.08.06

DEAD OR ALIVE
Ja, sieht trashig aus. Ja, wirkt total gaga. ABER MEINE GÜTE, DER MACHT BESTIMMT RICHTIG SPAß! Verspreche mit hier ein Highlight der leichten Unterhaltung. Und sobald Frauen und Samuraischwerter mit von der Partie sind, gibt es für mich natürlich keine Kompromisse. 31.08.06

LADY IN THE WATER
Der neue Shyamalan steht unter keinem guten Stern. Die Kritiker hassen seinen neuen Film und bezeichnen ihn schon jetzt als Tiefpunkt seiner Karriere. Werde mir trotzdem eine Meinung bilden, schon alleine weil THE VILLAGE ebenso kritisiert wurde. 31.08.06

Kommentare:

spidy hat gesagt…

Welche Kritiken liest du denn immer, denn ich habe eigentlich nur gute Kritiken zu VOLVER gelesen (bis ein, zwei Ausnahmen) und Miss Cruz spielt auch fantastisch und VOLVER ist ein guter Film, zwar nicht der beste von Almodovar, aber trotzdem ein guter Film, mir hat Volver gefallen, der Titel sagt ja schon wo es hingeht und das hat almodovar in verschieden Ebenen auch gemacht! Wer seine ersten Filme mag, der macht mit Volver eigentlich auch nichts verkehrt!

Block Party war bzw. ist cool, schon alleine wegen der Musik

Der freie Wille, da würde ich lieber warten bis die DVD in den Videotheken steht, der Film ist einmal viel zu lang und Jürgen vogel ist wirklich gut, aber das lohnt sich dann doch nicht wirklich nur deswegen ins Kino zugehen!

Vengeance hat gesagt…

danke für die Einschätzung. Dann wird mir VOLVER ja gefallen ;-)

BLOCK PARTY ist Pflicht,
Der WILLE : Mal sehen.

spidy hat gesagt…

Sollte die Block Party nicht schon im Juli anlaufen oder wurde der startmal wieder verschoben?

Marcus kleine Filmseite hat gesagt…

@ spidy

der timo hat meinen vorab-kommentar zu "volver" gemeint *g*

von "der freie wille" bin ich auch nicht wirklich angetan. vogel ist klasse, keine frage, aber der film fühlt sich zu artifziell, zu gewollt an. besonders in der zweiten hälfte, wo er die perspektive wechselt, ist er einfach viel zu langatmig. da verlässt er auch das eigentlich interessante sujet.

spidy hat gesagt…

@Ebert: Das erklärt alles (Betreff: Volver) *g* :-)))))))

Vengeance hat gesagt…

werde mir VOLVER evtl. am SO mit Neo in der Martinee geben. Freu mich auch schon drauf *g*

spidy hat gesagt…

Dann hoffe ich mal du wirst nicht enttäuscht sein!

Marcus kleine Filmseite hat gesagt…

"volver" ist ganz nett, aber die letzten beiden almodovars schlagen den doch um längen....

spidy hat gesagt…

@ebert: Halt doch die Klappe! *g* ;-))))
Spaß bei Seite, habe ja nie behauptet, dass Volver das Highlight von Pedro ist, sicherlich ist La mala educacion oder Hable con ella oder auch Todo sobre mi madre um Längen besser als Volver, aber trotzdem finde ich ist volver ein guter Film! Der Filmtitel verrät ja schon sehr viel, zurück zu den Wurzeln sozusagen und es ist wörtlich gemeint, weil er kehrt doch zurück zu seinen Anfangszeiten, sicher ist Volver nicht mehr ganz so schrill und abgefahren wie seine ersten Filme, aber trotzdem hat er sich daran orientiert und wer seine ersten Filme mag, der wird auch was mit Volver anfangen können! Weil seine ersten Filme unterscheiden sich doch enorm als die letzten beiden! Somit hat ja volver gleich zwei Bedeutungen einmal für die geschichte selbst und einmal für Pedro und seine Regiearbeit!